DVSE-Endoprothesen-Siegel

Die D-A-CH Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE), als einer der größten und mitgliederreichsten wissenschaftlichen deutschsprachigen Organgesellschaf­ten, verfolgt seit Jahren das Ziel der Strukturverbesserung, Transparenz und Qualitätssicherung in der klinischen Versorgung und wissenschaftlichen Forschung auf dem Gebiet der Schulter- und Ellenbogenchirurgie.

Die DVSE hat beschlossen, ein Siegel für die Schulterendoprothetik zu etablieren. Dieses soll sich sowohl an der DVSE-Zertifizierung für Operateure als auch an der Anzahl und der Art der gemeldeten Schulterendoprothesen in das SEPR (https://spr.memdoc.org/) orientieren:

Es ist geplant, dass die Weiterentwicklung des Siegels durch die bestehende DVSE-Zertifizierungskommission für die Einrichtungszertifizierung betrieben wird. ClarCert ist für die Administration der Verfahren zur Siegelvergabe verantwortlich.

Der Träger des Zertifizierungssystems

Kachel-Hintergrundbild